Biberacher Modell TGA – Duale Ausbildung zum Anlagenmechaniker und Bachelor of Engineering Energie-Ingenieurwesen (m/w/d)

Durchstarten

Zweigleisig zum Erfolg

Wer hoch hinaus will und dabei nie die Bodenhaftung verlieren möchte, hat jetzt die Möglichkeit sich mit der dualen Ausbildungskombination Facharbeiter/Ingenieur (m/w/d) unentbehrlich zu machen. Während für den Anlagenmechaniker die Ausführung, Erweiterung, Wartung und Sanierung gebäudetechnischer Anlagen die Arbeitsschwerpunkte bilden, steht für den Ingenieur die Planung komplexer energetischer Systeme im Vordergrund. Die Koppelung dieser beiden Bereiche ist die Basis für exzellente Leistungen in der Welt energieeffizienter Gebäudetechnik. Trotz Lehrzeitverkürzung oder Stipendium wird Dir dabei zwar nichts geschenkt, aber es bieten sich Dir alle Chancen für eine großartige Karriere bei Gaiser.

 

Voraussetzungen: allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

Phase 1: Dauer 2,5 Jahre

Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/-in
Vermittlung von Studieninhalten bereits während der Ausbildung
zuständige Berufsschule ist die Karl-Arnold-Schule in Biberach

Phase 2: Dauer 3,5 Jahre

Ingenieurstudium an der Hochschule Biberach im Studiengang Energie-Ingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Gebäudesysteme
Praxissemester und Abschlussarbeit im Unternehmen, Fördervergütung während des Studiums

Ausbildungsstandorte: Ulm, Heidenheim